dc791d2b-e538-47a0-9004-c9a0fa9decf0 – Kopie

KfW-Unternehmerkredit der Klassiker

Mit dem KfW-Unternehmerkredit finanzieren Sie Investitionen und Betriebsmittel.

Das Besondere:

  • TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % p.a.
  • Die automatische Haftungsfreistellung beträgt 50% (bis 5 Millionen Euro)
  • Zinsbindung für die gesamte Laufzeit
  • bis 25 Millionen Euro pro Vorhaben (Sie haben richtig gelesen!)
  • Für Freiberufler und Gewerbetreibende, die länger als 5 Jahre am Markt sind
  • Finanzierung ohne Eigenkapital
Ich überlege eine Bürgschaft zu beantragen janein
Wie viel Geld brauchen Sie? *
So viel Eigenkapital habe ich: *
Mir fehlen bankübliche Sicherheiten * janein
Ihr Name *
Ihre E-Mail *
Bundesland meines Firmen-Sitzes: *

Wenn die KfW den „Mittelstand“ finanziert, sind Kredite für Selbständige, Kredite für Freiberufler, Kredite für Unternehmen, „Businesskredite“, Firmenfinanzierungen, Nachrangdarlehen und Betriebsfinanzierungen gemeint.

Diese KfW-Unternehmenskredite sollen Liquidität optimieren, Finanzlösungen bieten und werden unter dem Oberbegriff „KfW-Spezialkredite“ zusammengefasst. Korrekt heißt dieses Finanzierungsinstrument der KfW-Mittelstandsbank „KfW-Unternehmerkredit“, technokratisch ist dieser Businesskredit aber auch unter der Bezeichnung „KfW-Unternehmerkredit 047“ zu finden. Es ist der beliebteste Geschäftskundenkredit der KfW. Ihre Hausbank benötigt und erwartet von Ihnen eine durchdachte Investitions- und Finanzierungsplanung.